Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte klicken Sie den dort enthaltenen Link, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen Ihnen die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet Ihnen als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. So können Sie nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in WEB-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte geben Sie die Mitgliedsnummer oder Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie „Absenden“. Wir schicken Ihnen umgehend einen Link an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie Ihr Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland können Sie Ihre Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

27.02.2017 Badersee, Rund um den Eibsee, Wettersteingebirge

Im Werdenfelser Land, eingebettet zwischen Ammergauer Alpen und dem höchsten Berg Deutschlands im Wettersteingebirge liegt der malerische Eibsee. Nach einem Blick von der Riffelscharte im Sommer auf diese Naturschönheit steigt die Motivation, das smaragdgrüne Ergebnis eines Bergsturzes zu besuchen. Außerhalb anschwellender Touristenströme auch im Winter eine Option. Auf romantischen Waldwegen, am Badersee vorbei liegt er, nicht sommerlich grün, sondern erstarrt und weiß verschneit, zur Umrundung bereit, vor uns. Die acht sichtbaren Reste des Bergsturzes schauen als karge Felsinselchen aus der Eisdecke. Der sich durch sämtliche Buchten schlängelnde Weg, am Untersee und winzigem Drachenseelein vorbei, ist aussichts- und abwechslungsreich. Am Ende des Sees müssen die Erschließungssünden kurz über- und unterquert werden: Straße, Schiene, Seilbahn. Dann geht es auf einem Teilstück des Höhenweges „Eibsee-Höllental“ zur sonnigen Neuneralm auf einem Hochplateau unter den Waxensteinen.
Langstrecke mit toller Aussicht!
Tourenbegleitung: Wolfgang Kraft
Foto und Text: Christine Gangl
←Übersicht Tourenberichte
Badersee