Mein Alpenverein

Login zu »Mein Alpenverein«


Ich habe bereits einen Zugang:

Zugang freischalten


(nur für Mitglieder der Alpenvereinssektionen München & Oberland)

Was ist »Mein Alpenverein«

»Mein Alpenverein« kostenlos freischalten

Ich bin Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland und möchte meinen Zugang zu »Mein Alpenverein« jetzt kostenlos freischalten.

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen* markiert.

 

Nach der Freischaltung erhältst du eine E-Mail an deine E-Mail-Adresse. Bitte klicke den dort enthaltenen Link an, um die Freischaltung zu bestätigen. Mit der Freischaltung stehen dir die Möglichkeiten von »Mein Alpenverein« vollumfänglich zur Verfügung.

»Mein Alpenverein« bietet dir als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland den perfekten Online-Service. Du kannst nach der Freischaltung zukünftig fast alle unserer Leistungen online buchen, ohne aufwendig alle persönlichen Daten in Web-Formulare eingeben zu müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Datensicherheit enorm.

Bitte gib deine Mitgliedsnummer oder deinen Benutzernamen ein und klicke auf „Absenden“. Wir schicken dir umgehend einen Link an deine bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse. Mit Klick auf diesen Link kannst du dein Passwort zurücksetzen.


Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Veranstaltung kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Weiter ohne Login für:

Plus-Mitglieder ohne »Mein Alpenverein« Mitglieder anderer Sektionen Nichtmitglieder

Achtung:
Diese Hütte kann von Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Achtung:
Diese Hütte kann von Mitgliedern anderer Sektionen und Nichtmitgliedern nicht gebucht werden.
Jetzt Mitglied werden?

Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland kannst du deine Beiträge und Nachrichten einfach und jederzeit über das Mitgliederportal »Mein Alpenverein« verwalten.
Jetzt Mitglied werden?

22.09.2017 Scheinbergspitze 1929 m, Ammergauer Alpen

Der Tag verspricht herrliches Bergwetter. Am Parkplatz auf ca. 1080 m angekommen, ist es noch ein wenig frisch. Sieben Autos parken dort bereits. Schon um 09.30 Uhr treffen wir den ersten Wanderer auf dem Rückweg vom Gipfel; die Aussicht auf einen schönen Sonnenaufgang hat ihn wohl gereizt und früh aus dem Bett getrieben.
Etwa 10 Minuten gehen wir auf der Forststraße. Dann zeigt uns ein altes Hinweisschild den Wanderweg, der in unzähligen Serpentinen und teils ziemlich steil durch den Hochwald nach oben führt. Bei einer Trinkpause blicken wir auf die drei Geierköpfe gegenüber. Sie sind mir noch in guter Erinnerung von einer meiner Touren 2011 mit Überschreitung. Bald können wir auch eine Umziehpause einlegen: die Temperaturen steigen schneller als wir.
An unserem Gipfelziel angekommen, erwartet uns dann eine fantastische, klare Fernsicht – ca. 300 Gipfel – und die verdiente Brotzeit. Aber auch die schönste Rast geht einmal zu Ende. Wir machen uns auf und steigen ab, denn im Café Gröbl-Alm wollen wir ja noch einkehren. Ein Kompliment an die leistungsfähigen Teilnehmer unserer kleinen Gruppe; wir haben einen schönen Bergtag zusammen verbracht.

Tourenbegleitung, Text und Fotos: Sepp Bäumler